TRAGEBERATUNG

Schön, dass du dein Kind trägst!

WARUM TRAGEBERATUNG?

Wir tragen unsere Babys stundenlang, jeden Tag. Wieso also nicht gleich mit einem Hilfsmittel, damit wir möglichst keine Beschwerden ertragen müssen?

Tragen ist nicht nur praktisch, um die Hände frei zu haben und Hausarbeiten erledigen zu können oder für die grösseren Geschwister da zu sein, es spendet unseren Kindern auch Geborgenheit durch die Nähe und Ruhe, die wir ihnen dadurch vermitteln. Gerade für den Nachwuchs hat man oft nicht mehr so viel Zeit wie für die Erstgeborenen. Durch das Tragen geben wir ihnen die Liebe und Nähe, die sie benötigen.

Tragen ist möglich seit der Geburt, sowohl vor dem Bauch als auch schon auf dem Rücken. Tragen endet erst, wenn es für euch vorbei ist – auch lange nach Beginn des Laufalters!

Es ist auch problemlos möglich, schon etwas grössere Kinder zu tragen. Hierzu gibt es grössere Tragehilfen oder unterstützende Bindeweisen mit dem Tragetuch. 

Schwangerschaft

Auch in der Schwangerschaft ist es möglich, noch zusätzlich Kinder auf dem Rücken zu tragen, ohne Druck auf dem Bauch zu haben. 

Ich gebe euch entspannt vor der Geburt einen Überblick übers Tragen. Du weißt bereits in der Schwangerschaft, dass du deinem Baby nach der Geburt Nähe und Geborgenheit schenken möchten und willst es gerne tragen. Du weißt aber nicht, wie und mit was? Dann bist du bei mir genau richtig. Mit meiner Erfahrung und grossem Hintergrundwissen helfe ich dir gerne.


Onlineberatung

Ich biete nach Absprache auch gerne Onlineberatungen an. Rückentrageweisen zeige ich jedoch nicht online, da ich die Sicherheit nicht gewährleisten kann, wenn ich nicht nebenan bin. Ausnahme ist, wenn ihr bereits Bindeerfahrung habt auf dem Rücken. Dann schauen wir dies zusammen an und überprüfen.

ABLAUF

Vor unserem Termin werde ich mit euch telefonisch Kontakt aufnehmen, um einige beratungsrelevante Fragen zu meiner Vorbereitung zu klären (z.B. Trageerfahrung, vorhandenes Material, Ziele der Beratung, Beschwerden der Trageperson oder des Kindes etc.).

In der Beratung schauen wir das Material und die von euch gewünschte Auswahl an. Dann dürft ihr eine Bindeweise wählen, welche ich zuerst vorzeige. Zum Üben habe ich Tragepuppen bereit. Erst danach wird euer Baby eingebunden. Dies aufgrund der Sicherheit, dass ihr euch zuerst auf die Bindetechnik konzentrieren könnt.

In der Beratung gebe ich einen kurzen theoretischen Einstieg ins optimale Tragen des Säuglings. Dies ist nötig, damit ihr wisst, wieso ich auf die Stellung der Hüfte des Kindes achte. 

Selbstverständlich berate ich dich auch bezüglich deiner schon bestehenden Tragehilfe und helfe dir, sie auf dein Kind zu optimieren.

Bei jedem Binden beachte ich die 5 Grundsätze der Trageschule Schweiz. 

Damit ihr euch erstmal auf die Theorie sowie das Material und die Bindetechniken konzentrieren könnt, empfehle ich eine Betreuungsperson für euer Kleines zu organisieren (während der Beratung). Euer Kind wird erst zum Schluss eingebunden. 

Selbstverständlich dürft ihr es jederzeit beruhigen oder füttern während der Beratung.

Geschwisterkinder, welche nicht dem Beratungszweck dienen, werden bitte zu Hause gehütet.

In der Trageberatung helfe ich euch in der Auswahl von Tragetüchern/Slings oder Tragehilfen (nur mit Schnallen / halb geschnallt / nur Bändel). Ich bin für jegliche Fragen rund ums Tragen da und schaue, was zu euch als Eltern und eurem Kind passt. Auch Wintercovers habe ich zum Testen, falls ihr euch keine Tragejacke für die kalte Jahreszeit anschaffen möchtet. Diese sind preiswert und grössenunabhängig. 

Es gibt für jede Kindsgrösse sowie auch Konfektionsgrösse der Erwachsenen etwas auf dem Markt. Bei den Tragehilfen sind dies meist die sogenannte babysize oder toddlersize sowie preschooler (für grössere Kinder). 

Bei speziellen Konfektionsgrössen eurerseits gebt mir bitte vorweg Bescheid, damit ich passendes Material für die Beratung organisieren kann.

Bei den Tragetüchern kommt es auf die Bindeweise sowie Körperstatur darauf an, welche Länge ihr braucht. Es brauch meist mehr Stoff, als ihr denkt... Bei der Materialzusammensetzung sind keine Grenzen gesetzt. Ich habe normale Baumwolltücher sowie viele Mischgewebe, welche ihr gerne ausprobieren dürft.

Am Schluss erhält ihr als Gedankenstütze ein Handout zum Nachlesen der Grundsätze und Tipps zum Tragen. Falls ihr zuerst nochmals mit der Tragepuppe zu Hause üben möchtet, könnt ihr gerne Puppe wie auch Bindematerial ausleihen (siehe "Preise").

WESHALB ICH TRAGEBERATERIN GEWORDEN BIN

In meiner beruflichen Laufbahn habe ich es schon immer geschätzt, wenn ich den Babys Nähe und somit Geborgenheit schenken durfte, wenn dies durch die Eltern gerade nicht möglich war. Somit kam ich schon früh mit dem Thema Tragetuch in Berührung. Anfangs nur hobbymässig habe ich mich bei der Trageschule Schweiz detaillierter erkundigt, was es heisst zu tragen.

Mein eigenes Kind trage ich seit Geburt und bin sehr dankbar, dass ich so viel Wissen habe darüber. Es erleichtert nicht nur den Alltag sondern hilft bei Einschlafschwierigkeiten, Bauch- oder Zahnungsschmerzen und spendet ihm stets Nähe und damit Geborgenheit. 

Somit kann ich nicht nur meinen Rücken entlasten sowie auch stützen, sondern gebe auch meinem Kind die Möglichkeit, selbst etwas zur Ruhe zu kommen und in einem Powernap oder einfach kurzen Rückzug bei mir wieder Energie zu tanken. Auch in Menschenmengen beispielsweise kann er sich so zurückziehen und fühlt sich trotzdem sicher bei mir.

Dank der intensiven Module in der Ausbildung mit viel Hintergrundwissen, unzähligen Bindetechniken sowie einem riesigen Markt an Tragematerialien, darf ich nun interessierte Eltern unterstützen, ihre Kinder richtig zu tragen. 

 

PREISE

Trageberatung

Eine Trageberatung

biete ich zum Preis von 68Fr./h pro Kind an. Wie lange diese geht, bestimmt ihr als Kunden mit dem Testen der Materialien, Fragen und Einbinden eures Kindes. Deshalb werde ich im Anschluss an die Beratung die Rechnung per Mail verschicken.

Der Preis beinhaltet eine ausführliche Vorbereitung meinerseits bezüglich dem Vorgespräch über Beschwerden, Besonderheiten sowie das Bereitstellen verschiedenster Materialien, die wir benötigen könnten. Ebenso habe ich mein grosses Hintergrundwissen sowie viele verschiedene Bindetechniken und Kniffs im Gepäck, damit ich möglichst viele Tipps bieten und somit Tragefreude vermitteln kann in der Beratung.

Falls ihr eine Gruppenberatung veranstalten möchtet bei euch zu Hause, mit Freunden und deren Kindern, mache ich gerne einen workshop für 60Fr./h pro Kind. Voraussetzung ist, dass ihr als Gruppe dieselbe Bindeweise/Material testen möchtet oder dasselbe Anliegen habt. 

Die Fahrtkosten

zu euch nach Hause verrechne ich mit 0,70Fr./km/Fahrtweg (Hin- und Rückweg).

Ausleihen

Material zum Üben (Tücher, Slings, Tragehilfen, Tragepuppe, Tragecover sowie Zubehör) dürft ihr gerne für 10Fr./Woche pro angebrochene Woche ausleihen. 

Bitte wascht die Materialien NICHT und entfernt allfällige Flecken nur nach Rücksprache.

 

MEIN SORTIMENT

Tragetücher habe ich in verschiedenen Längen, Dicken, Webarten, Designs und von ganz verschiedenen Herstellern.

Bei den Ringslings (Tücher, die Ringe eingenäht haben und einseitig getragen werden) ebenso.

Ich habe Tragetücher von folgenden Herstellern in meinem Sortiment:

  • Fidella

  • Didymos

  • Girasol

  • Yaro

  • Sveja

  • Kindsknopf

  • Ellevil

  • Neisna

Dies ist nur meine Auswahl. Es gibt noch viel mehr Tuchmarken auf dem Markt.

Tragehilfen habe ich ganz viele verschiedene zur Auswahl für das Testen. Auch diese sind von unterschiedlichen Herstellern. Ich kann nicht von jeder Marke jede Version haben, da es das Sortiment bei Weitem übersteigt, es gibt unzählig viele. Ich habe jedoch verschiedene Arten abgedeckt zum Zeigen. Darunter sind HB (halfbuckle = Schnallenhüftgurt, Schulterbändel), FB (fullbuckle = alles voll geschnallt) und MT (Mei Tai = nur Bändel Hüfte und Schultern) sowie Onbu (Onbuhimo = ohne Hüftgurt zum Tragen von etwas grösseren Kindern auf dem Rücken). 

Es gibt einige typische, dem Laien bekannte Hersteller von Tragehilfen, aber ganz viele mehr, welche toll sind und ich als Trageberaterin sehr empfehlen kann. Ich teste alle auch selbst, damit ich um den Tragecomfort Bescheid weiss.

Dies ist die aktuelle Auswahl an Marken, die ich in meinem Beratungssortiment habe:

  • Girasol

  • Fidella

  • Didymos

  • Fräulein Hübsch

  • Limas

  • Buzzidil

  • Tragebaby (Luemai, Milamai)

  • Olilias

  • Emeibaby

  • MaMo

  • Neko

  • Schmusewolke

Die Liste der Hersteller ist noch lange nicht beendet. Es gibt wirklich unzählig vielen Marken sowie Versionen für Tragehilfen. Da der Laie vielfach masslos überfordert ist mit der grossen Auswahl, helfe ich gerne bei der Entscheidung, was für euch als Trageperson sowie euer Kind am optimalsten ist. 

Tragecovers (anstelle einer Tragejacke) zum Testen habe ich von den Marken MaM, Angel Wings und Manduca hier.

 
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now